Sankt-Marien-Kirche Crawinkel

Die ältesten Teile der Kirche am Crawinkler Markt, darunter der Turm mit seinem gotischen Gewölbe und der Inschrift in der Sakristei, datieren ins Jahr 1421. 1613/14 entstand aus dieser Marienkapelle eine Kirche, die jedoch mitsamt Turm bei einer verheerenden Feuersbrunst am 1624 abbrannte. Der in der Folgezeit wiedererrichtete Kirchenbau wurde unter Einbeziehung des vorhandenen Mauerwerks und Turmes ab 1754 verändert. Seine barocke Innengestaltung mit den charakteristischen dreigeschossigen Emporen erhielt die Marienkirche 1758, den Taufstein 1781.

 Die in den 1980er Jahren stark einsturzgefährdete Kirche wurde ab 1988 nicht zuletzt durch die Hilfe der Gemeindeglieder wieder aufgebaut und 1991 eingeweiht. Erst im September 2001 konnte die aus der Klosterkirche von Bad Klosterlausnitz stammende Poppe-Orgel von 1866 in Dienstgenommen werden.

Die Orgel befindet sich in einem sehr guten Zustand.

Der Altarbereich ist kurz aber breit, mehrfach hat hier schon das Polizeimusikorchester mit rund 30 Personen gespielt

Die Veranstaltungen

Es wurden leider keine passenden Veranstaltungen gefunden. Bitte ändern Sie Ihre Suchkriterien und starten die Suche erneut.

Der Spielplan

loading...
August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
01
02
03
04
05

Die Kategorien

Lädt

Karte wird geladen...