Bachfest 2021 in Ohrdruf & Gotha


Grußwort des Schirmherren - Ministerpräsident Bodo Ramelow

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Freunde der Bachschen Musik,

die Musikerfamilie Bach ist in Thüringen seit Jahrhunderten fest verwurzelt und über die Grenzen unseres Bundeslandes und Deutschlands hinaus wohlbekannt. Sie hat die sowohl die Musikwelt als auch die Musikgeschichte der Welt maßgeblich geprägt. Es war mir daher selbstverständlich eine große Freude, die Schirmherrschaft des 95. Bachfestes, ausgerichtet vom „Neue Bachgesellschaft e.V.“, zu übernehmen. Ein Bachfest ist nicht nur Treffpunkt für zahlreiche Bewunderer der Musik der Familie Bach, es begeistert darüber hinaus immer auch ein lokales und regionales Publikum an den Ausrichtungsorten. Die Pflege des musikalischen Erbes der Familie Bach wird in unserem Land großgeschrieben – und so ist es nur ein kleines Zeichen des Respekts und der Anerkennung, das ich mit dieser Schirmherrschaft der Arbeit und dem Wirken der Chöre und Ensembles in unserem Land entgegenbringen möchte.

Ziel des diesjährigen Bachfestes wird es sein, eine jahrhundertelange und traditionsreiche „Bachpflege“ fortzusetzen und dabei die „Bach-Geschichte“ noch bewusster erlebbar zu machen. Dafür sind die Thüringer Residenzstädte Ohrdruf und Gotha in besonderer Weise geeignet, denn die musikalischen Mitglieder des Stammbaums der Familie Bach haben ihren räumlichen Ursprung im heutigen Landkreis Gotha. Einen weiteren Anlass bietet der 350. Geburtstag und zugleich 300. Todestag von Johann Christoph Bach (1671-1721) – älterer Bruder des weltbekannten Johann Sebastian Bach –, der in Ohrdruf lebte.

Seien Sie mit mir gespannt auf die vielfältigen Programmpunkte, die das Veranstalterteam auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie organisiert hat – lassen Sie uns mit einem großartigen Bachfest ein Zeichen für den Neustart des aktiven kulturellen Lebens im „Musikland Thüringen“ setzen!

Ihr
Bodo Ramelow
Ministerpräsident des Freistaats Thüringen
 

Höhepunkte des 95. Bachfestes der Neuen Bachgesellschaft

Vom 26. bis 29. August 2021 stehen die Städte Ohrdruf und Gotha in Thüringen ganz im Zeichen der Familie Bach. Die Besucher des Festes können sich auf außergewöhnliche Höhepunkte freuen: Zum „Orgelruf im Gothaer Land“ erklingen zahlreiche Orgeln der Kirchenkreise Waltershausen-Ohrdruf und Gotha. Die Gaechinger Cantorey, ein Ensemble europäischer Spitzenmusiker der Internationalen Bachakademie Stuttgart, lässt Johann Sebastian Bachs „größtes musikalisches Kunstwerk aller Zeiten und Völker“ erklingen – die h-Moll-Messe, welche noch heute als Gipfelwerk seines Schaffens gilt. Die ECHO-Klassik-Preisträger GERMAN BRASS gehören ebenso zur fulminanten Besetzung des Festes. 

Weitere Informationen und Tickets

Aufgrund der Corona-Pandemie musste das ursprüngliche Programm komprimiert und auf den 26. bis 29. August 2021 reduziert werden. Auf dieser Seite finden sie detaillierte Informationen zu allen Veranstaltungen sowie den Ensembles und Veranstaltungsorten. Unter Tickets können zudem Karten für die einzelnen, kostenpflichtigen Veranstaltungen erworben werden. Bitte beachten Sie: An der Abendkasse ist nur die Barzahlung möglich!

Aufgrund der Anpassung des Programms des diesjährigen Bachfestes an die Einschränkungen, welche die Corona-Pandemie mit sich bringt, mussten einige Programmpunkte reduziert werden. Für ausgefallene Veranstaltungen können die Karten an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Der Ticketpreis wird erstattet. Tickets für Veranstaltungen, deren Datum, Uhrzeit und Ort verlegt wurden, behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Der Spielplan

loading...
August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
30
31
01
02
03
04
05